Größter virtueller Orgelkalender Deutschlands entsteht

Die Bezirkskantorinnen und Bezirkskantoren der Erzdiözese erstellen den größten virtuellen Orgelkalender Deutschlands. In insgesamt 86 Videos werden alle Stücke des erfolgreichen Freiburger Orgelbuchs 2 eingespielt und auf dem YouTube-Kanal des Amts für Kirchenmusik veröffentlicht.

Das „Jahr der Orgel“ wird mit diesem virtuellen Großprojekt als musikalisch-religiöser Orgelkalender fortgesetzt. Dazu erscheint im kommenden Kirchenjahr an jedem Sonn- und Feiertag ein neues Video, beginnend am 1. Advent 2021 und endend an Christkönig 2022.

Dabei kann man nicht nur verschiedene historische und moderne Orgeln der Erzdiözese entdecken, sondern auch die große stilistische Bandbreite des Freiburger Orgelbuchs 2 mit Orgelwerken vom 16. bis zum 21. Jahrhundert aus verschiedenen Orgellandschaften Europas und der USA.

Die Orgelvideos erscheinen zum jeweils passenden Zeitpunkt im Kirchenjahr und bieten somit auch spirituelle Impulse. Es lohnt sich also, den YouTube-Kanal des Amts für Kirchenmusik zu abonnieren, um kein Video zu verpassen.

Wer eines oder mehrere der eingespielten Stücke selbst spielen möchte, erhält das Freiburger Orgelbuch 2 über den Buch- oder Musikalienhandel. Und wer sich für Orgelunterricht interessiert, findet Infos dazu auf den Internetseiten des Amts für Kirchenmusik.