Festgottesdienst an Allerheiligen

Der Festgottesdienst an Allerheiligen um 9 Uhr erhält seinen besonderen festlichen Akzent durch die Gestaltung Gottesdienstes durch Mitglieder des Vokalensembles TONWERKSTATT unter der Leitung von Bezirkskantor Georg Koch, der auch die Orgel spielen wird.

Zur Aufführung kommen Chorwerke aus 3 Jahrhunderten. Neben Improvisationen wird am Ende des Gottesdienstes die Toccata aus der V. Symphonie von Charles-Marie Widor erklingen.

BK Georg Koch zum Kirchenmusikdirektor ernannt

Gleich drei Kirchenmusiker haben von Erzbischof Stephan Burger den Ehrentitel „Kirchenmusikdirektor“ der Erzdiözese Freiburg verliehen bekommen. Im Rahmen einer Feierstunde bei der Tagung der Kirchenmusikkommission erhielten Melanie Jäger-Waldau, Georg Koch und Markus Uhl aus der Hand des Erzbischöflichen Sekretärs Bernd Gehrke ihre Urkunden. Mit der Ernennung werden langjährige herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Kirchenmusik gewürdigt. Der Leiter des Amtes für Kirchenmusik, Diözesankirchenmusikdirektor Godehard Weithoff, hob das sehr hohe Niveau der drei Kirchenmusiker hervor.

Georg Koch ist seit 1995 Bezirkskantor mit Dienstsitz in der Seelsorgeeinheit Singen. Neben der musikalischen Gestaltung der Liturgie und Konzertorganisation in den Kirchen der eigenen Seelsorgeeinheit konzertiert er weltweit. Er leitet den C-Kurs in Singen und ist bei den Intensivkursen Dozent für Musikgeschichte. Als erzbischöflicher Orgelinspektor kümmert er sich um die Orgeln am Bodensee, in Hohenzollern und in der Stadt Freiburg.

Quelle: Erzbistum Freiburg

 

Allerheiligen-Konzert

Das seit langem zur Tradition gewordene Konzert des Gregoriuskreises der Orgelfreunde Singen an Allerheiligen in der Herz-Jesu-Kirche beschließt auch in diesem Jahr den Festtag.

In diesem Jahr stehen Meisterwerke für Gesang und Orgel von Flor Peeters (1903-1986) im Mittelpunkt. Flor Peeters war einer der renommiertesten belgischen Komponisten, Organisten und Musikpädagogen. Aus seinem Gesamtwerk ragen seine Beiträge zur Orgelmusik sowie das geistliche Vokalwerk heraus.

Ausführende sind Studierende der Gesangsklasse Prof. Clemens Morgenthaler am Vorarlberger Landeskonservatorium Feldkirch und Georg Koch an der Orgel.

Der Eintritt beträgt 10 €, Schüler, Studenten, Mitglieder des Gregoriuskreises 7 €. Karten gibt es ab 18:30 Uhr an der Abendkasse.

DAS FREIBURGER ORGELBUCH 2

Samstag, 13. Juli 2019 | 10-13 Uhr

Am 1. Juni 2019 wurde das neue FREIBURGER ORGELBUCH 2 mit einem Konzert im Freiburger Münster der Öffentlichkeit präsentiert.

Bezirkskantor Georg Koch stellt das FREIBURGER ORGELBUCH 2 in der Pfarrkirche U. L. Frau, Salem-Mimmenhausen vor. An der ehemaligen Chororgel des Freiburger Münsters werden ausgewählte Stücke aus dem Orgelbuch vorgestellt und es gibt Tipps zum Üben und Registrieren. Wer möchte, darf auch gerne selber das eine oder andere Stück spielen.

Bei Interesse klicken Sie hier oder senden Sie eine E-Mail an Bezirkskantor Georg Koch. Wenn Sie noch kein FREIBURGER ORGELBUCH 2 haben, kommen Sie hier zur Bestellung.

Hilzinger BArocksommer 2019

Das Konzert anlässlich der Orgelweihe zeigte die hervorragender klanglicher Qualität des Instrumentes. Insbesondere die Fachbesucher bestätigten, dass es dem renommierten Orgelbauer „Manufacture d’Orgues Thomas“ aus Belgien gelungen ist, in dem 250 Jahre alten Gehäuse ein Instrument höchster Qualität einzubauen.
Hilzingen hat mit der von dem berühmten Baumeister Peter Thumb erbauten Kirche und der Thomas-Orgel ein Barock-Ensemble, das in der Region und darüber hinaus einmalig ist. Das hat die Katholische Kirchengemeinde Hilzingen und die Gemeinde Hilzingen bewogen, die Orgelkonzertreihe „Hilzinger Barocksommer“ ins Leben zu rufen. Unter diesem Namen werden immer im Juni eines jeden Jahres, an mehreren Sonntagen hintereinander, hochqualifizierte Organisten und Musiker Konzerte geben.
In der aufwändig renovierten Kirche mit den glanzvoll restaurierten Figuren und Gemälden, der hervorragenden Thomas-Orgel und der einzigartigen Stimmung im Abendlicht, erwartet die Besucher ein Konzert der besonderen Art.

NEU: Freiburger Orgelbuch 2

Musik für Gottesdienst, Konzert und Unterricht

Das Freiburger Orgelbuch 2 wendet sich vor allem an nebenberufliche Organistinnen und Organisten, die anspruchsvolle Stücke mit klarer liturgischer Eignung suchen. Alle liturgischen Situationen sind bedacht: feierlicher Einzug, Musik zur Gabenbereitung und Kommunion, meditative Orgelmusik und choralgebundene Stücke für die Festzeiten des Kirchenjahres.

Neben einem breiten Spektrum der deutschen und österreichischen Orgelmusik setzen ausgewählte Werke französischer, englischer, spanischer, italienischer und amerikanischer Komponisten zusätzliche Akzente. Der einfache bis mittlere Schwierigkeitsgrad wird insbesondere den nebenberuflich Tätigen willkommen sein.

Mit dem Bestellschein, den Sie unten oder im Download-Bereich herunterladen können, können Sie das Freiburger Orgelbuch 2 zum Sonderpreis beim Amt für Kirchenmusik vorbestellen. Das Freiburger Orgelbuch 2 erscheint voraussichtlich im Juni 2019.

Bestellschein Freiburger Orgelbuch 2

Bestellschein Freiburger Orgelbuch 2

ADVENT IM KERZENSCHEIN 2018

Auch in diesem Jahr gibt es wieder jeden Dienstag im Dezember um 20:30 Uhr die stimmungsvollen Abendmusiken „Advent im Kerzenschein“.

In der nur mit Kerzen beleuchteten Herz-Jesu-Kirche musizieren in diesem Jahr Andreas Kaefer, Violine und die Sopranistin Claudia von Tilzer zusammen mit Bezirkskantor Georg Koch.

Den Abschluss der Reihe bildet traditionell die Abendmusik mit dem Vokalensemble Tonwerkstatt unter Leitung von Georg Koch.

Tonwerkstatt singt bei Advent im Kerzenschein

Es sind die feinen, zarten Momente im Advent, die den Menschen im hektischen Treiben eine kleine Atempause verschaffen. Die musikalische Reihe ,,Advent im Kerzenschein'', die der Bezirkskantor Georg Koch in der allein durch Kerzen erleuchteten Herz-Jesu-Kirche veranstaltet, gehört zu diesen kostbaren Augenblicken.
Am heutigen Dienstag, 19. Dezember, um 20.30 Uhr findet die dritte und letzte Folge in diesem Jahr statt. Unter der Leitung von Georg Koch präsentiert das Vokalensemble ,,Tonwerkstatt'' Motetten
und Chorsätze aus verschiedenen Jahrhunderten.

Aus dem SÜDKURIER Singen, 19. Dezember 2017

Advent im Kerzenschein 2017

Jeden Dienstag im Dezember finden um 20:30 Uhr in der Pfarrkirche Herz-Jesu in Singen die schon traditionellen Abendmusiken in der Reihe Advent im Kerzenschein statt.

 

Die Adventsabende mit 30 Minuten Musik und Text in stimmungsvollem Ambiente in der nur durch Kerzen beleuchteten Kirche Herz-Jesu werden in diesem Jahr der von Sopranistin Julia Großsteiner und von der Hornistin Hanna Staszewska, wie immer zusammen mit Bezirkskantor Georg Koch gestaltet.

Zum Abschluss der Reihe am 19. Dezember ist wieder das Vokalensemble TONWERKSTATT zu hören.

Neu: Widor, Symphonie IV

Soeben ist beim Carus-Verlag die IV. Symphonie op. 13,4 von Charles-Marie Widor, herausgegeben von Georg Koch, erschienen. Hier können Sie die Noten einsehen.

Die sechssätzige IV. Symphonie kombiniert in reizvoller Weise klassizistische Formen wie Toccata und Fuge mit romantischen Charakterstücken – darunter das bekannte Andante cantabile, einer der schönsten langsamen Sätze des Komponisten. Die neue Carus-Edition basiert auf der letzten zu Lebzeiten Widors veröffentlichten Ausgabe, Paris 1929. Vorschläge zur Ausführung einzelner Stellen runden die vorliegende Neuedition ab.

Bereits erschienen ist die VI. Symphonie op. 42,2. Hier geht es zur Probepartitur.

Kirchenmusikalische Werkwoche 2017

Die Kirchenmusikalische Werkwoche 2017 findet vom 5. bis 10. Juni 2017 in Rastatt statt. Die Werkwoche ist eine Fortbildungswoche, die sich an alle Kirchenmusiker richtet.

Nähere Informationen zum Kursangebot finden Sie auf den Seiten des Amts für Kirchenmusik.

Auf dieser Seite können Sie sich anmelden.

Zwei neue C-Musiker im Bezirk

Julia Bittenbinder aus Liptingen und Dr. Thorsten Philipp aus Friedrichshafen  haben ihre Prüfungen im Herbst 2016 erfolgreich abgeschlossen. Am 23. Januar 2017 konnte Bezirkskantor Georg Koch den beiden neuen C-Kirchenmusikern ihre Zeugnisse überreichen.